Direkt zum Inhalt

Alle Weine sind Bioweine & vegan

Weine von kleinen Weingütern - keine Massenproduktion

Wir versenden klimafreundlich mit DHL

Wir zahlen faire Preise an unsere Winzer - und faire Löhne

Versandkosten nur 5,99 € | ab 69,96 € Gratisversand

BIOROTWEIN

Montepulciano d'Abruzzo | Chiusa Grande Vinosophia - trocken 2019 | bio- & veganer Wein Az. Agr. Chiusa Grande | Abruzzen | Italien
watch_later Ausverkauft

Montepulciano d'Abruzzo 2019 - trocken

€9,90 

Bordeaux Supérieur AOP Rouge - trocken 2019 | Château du Ballandreau | bio & vegan Château du Ballandreau | Frankreich | Bordeaux
watch_later Ausverkauft

Bordeaux Supérieur AOP 2019 - trocken | Château du Ballandreau

€8,95 

Weinbescheibung La Salagre AOP Bergerac Rouge 2020 trocken
local_offer 16% gespart

Bergerac Rouge AOC 2020 - trocken

€9,95  €11,95 Stückpreis €13,27 pro l

Rioja 2017 - trocken 2017

€17,50  Stückpreis €23,33 pro l

Rotwein Cuvée Herr Rossi - trocken 2018 | Bioweingut Mißbach | prämiert, bio & Vegan Bioweingut Mißbach | Baden / Markgräflerland | Deutschland
local_offer 25% gespart

Rotwein Cuvée "Herr Rossi" 2018 - trocken

€16,50  €22,00 Stückpreis €22,00 pro l

Spätburgunder im Einklang - trocken 2018 | Bioweingut Mißbach | prämiert, bio & Vegan Bioweingut Mißbach | Baden / Markgräflerland | Deutschland
local_offer 25% gespart

Spätburgunder "im Einklang" 2018 - trocken

€7,50  €10,00 Stückpreis €10,00 pro l

Malbec 2019 | Domaine Bousquet - trocken 2019 | prämierter bio- & veganer Wein Domaine Bousquet | Mendoza | Argentinien
local_offer 14% gespart

Malbec 2019 - trocken

€8,50  €9,90 Stückpreis €11,33 pro l

Was ist Biorotwein, wie wird er hergestellt, wird er geschwefelt, was sind eigentlich die Vorteile von Biorotwein und warum solltest du dich dafür entscheiden?

Das sind die Fragen, die sich vielleicht einige von euch stellen und denen wir hier auf den Grund gehen wollen.

 

Junge Menschen genießen Biorotwein im Weinberg


 1) Was ist also Biorotwein?

Der Vorsilbe „Bio“ in Biorotwein stammt ursprünglich aus dem griechischen (βίος - bios) und bedeutet Leben. In Deutschland gehört diese Vorsilbe zu den gesetzlich geschützten Vorsilben. Der Begriff „Biowein“ ist in der EU und damit auch in Deutschland gesetzlich definiert (siehe Biowein).

Als „Bio“-Lebensmittel werden Lebensmittel aus ökologischem Anbau bezeichnet. 

Entsprechend handelt es sich bei „Bio“-Rotwein um Rotwein aus ökologischer Landwirtschaft.

2) Wie wird Biorotwein hergestellt?

Wer Biorotweine produziert, muss im Weinberg und der sich anschließenden Weinherstellung streng nach den in der EU gültigen Richtlinien und Produktionsregeln der EU-Ökoverordnung arbeiten. 

Die Trauben werden nur mit biologischen Wirkstoffen und Präparaten aus natürlichen Quellen als Düngemittel oder als Alternative zu klassischen Pflanzenschutzmitteln behandelt.

Dies bedeutet, dass ein Biorotwein nicht: 

- Gentechnisch verändert sein darf,

- keine chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden dürfen und

- keine Kunstdünger genutzt werden dürfen.


Biorotwein Glas und Rebe nebeneinander

 


3) Wird Biorotwein geschwefelt und kann ich das erkennen?

Jeder Wein enthält von Haus aus schon Schwefel, die bei der Gärung durch Hefen entsteht. Das können auch schon einmal bis zu 30 mg/l an natürlichem Schwefel sein.

Ihr könnt aber trotzdem immer gleich erkennen, ob ein Wein geschwefelt wurde oder nicht. Denn bereits seit 2005 besteht die Pflicht, Schwefel auf dem Etikett eines Weines auszuweisen, wenn er mehr als 10 mg/l Schwefel enthält. Auf dem Etikett steht dann „enthält Sulfite“. 

Das hat auch zur Folge, dass Winzer:innen, die keinen Schwefel zusetzen, dies auf dem Etikett immer besonders kenntlich machen. 

Ihr findet dann einen Wortlaut wie bspw. „keine Zugabe von Schwefel“ auf dem Etikett. 

Es gibt also durchaus Rotweine, die ohne Schwefelzusatz hergestellt wurden, aber selbst die beinhalten Schwefel.

 

4) Was sind die Vorteile von Biorotwein? 

Wegen des besseren Geschmacks? Nein, das kann man so nicht sagen, denn Geschmack ist ja recht subjektiv und ihr müsst den für euch passenden Wein finden.

Die Vorteile von Bio-Rotwein im Allgemeinen sind aus unserer Sicht die folgenden:

Die Trauben stammen von biologisch angebauten Rebstöcken, daher kann man sicher sein, dass der resultierende Wein keine Rückstände von eingesetzten chemischen- oder synthetischen Stoffen enthält.

Der Traubensaft wird so vergoren, wie er ist. Das bedeutet es wird kein zusätzlicher Zucker hinzugefügt um den Alkoholgehalt in die Höhe zu treiben, was bei einfachen Qualitätsweinen erlaubt ist.

Am wichtiger ist aber aus unserer Sicht, dass Biorotwein die Umwelt weniger belastet. Die Vorteile des Bioweines liegen also vor allem in den Vorteilen für die Natur und damit für unser aller Gesundheit.

Der positive Effekt des Bioweins kommt zum Beispiel daher, dass keine Pestizide und Herbizide eingesetzt und damit das Grundwasser und nützliche Insekten geschützt werden.

 

Bioweinberg zum Anbau von Rotwein 

 

Warum solltest du dich für Biorotwein entscheiden? 

Kurzum: weil es der bessere Wein für dich und die Umwelt ist!

All unsere Rotweine sind deshalb Bio zertifiziert und speziell für euch ausgesucht. Wir legen viel Wert auf die Qualität der von uns angebotenen Weine. Um dies sicherzustellen führen wir, bis auf wenige Ausnahmen, nur Weine die eine Auszeichnung beim Internationalen Bioweinpreis erhielten. Wir arbeiten überwiegend mit kleinen und  nationalen Winzern zusammen legen Wert auf ein faires Miteinander.

Gibt es eigentlich Biorotwein aus allen Rebsorten?

Ganz generell? Ja!

Jeder Weinberg kann auf ökologischen Anbau umgestellt werden. Bei mehrjährigen Pflanzen wie Wein beträgt die Umstellungszeit 36 Monate. In dieser Zeit müsste der Wein entsprechend etikettiert werden - was jedoch wohl niemand macht. Danach wird durch eine Kontrollstelle festgestellt ob alle Voraussetzungen erfüllt sind. Der Betrieb bekommt eine Kontrollnummer und darf Biowein verkaufen.

Die derzeit auf dem Markt vorherrschenden roten Bioweine sind überwiegend Sorten, die sich vom Winzer auch in der herkömmlichen Produktion schon gut verkaufen ließen. Es kommen aber auch immer mehr PIWI -Sorten dazu. Gerade hier in Deutschland, wo es aufgrund der klimatischen Bedingungen (viel Regen, hoher Pilzdruck) schwieriger ist Bioweine zu produzieren.

Spitzenreiter im Bereich der Bioweine ist übrigens bezogen auf die Rebfläche Spanien mit rund 13% der Gesamtrebfläche. Italien folgt mit etwas Abstand, dann kommt Frankreich. Alle drei Länder zusammen machten 2019 rund 75% der weltweiten Biorebfläche aus.

In Deutschland und Österreich ist aber der Anteil der Bioflächen an der Gesamtrebfläche und damit an der Erzeugung von Wein auch nicht deutlich niedriger als in den drei großen Nationen Spanien, Italien und Frankreich. Lediglich die Gesamtrebfläche ist deutlich geringer.

 

Frau genießt Biorotwein in der Natur

 

Welche Weine (bio, vegan, prämiert) haben wir im Versand?

Wir haben Zweigelt, Cabernet Sauvignon, Montepulciano D'Abruzzo, Merlot, Sangiovese, Malbec, Rioja, Spätburgunder, Chianti, Frühburgunder, Primitivo, Gera, Glera, Bobal. Garnacha Tíntonera, und Tempranillo und einige spannende Cuvées im Programm.

Gibt es Beratung?

Natürlich könnt ihr uns jederzeit gerne anrufen oder uns eine E-Mail schreiben. Wir helfen euch dann gerne weiter. Sollte euch eine Spezialität aus dem Biowein oder Rotwein Bereich fehlen, so könnt ihr uns das gerne auch mitteilen. Wenn wir einen passenden Wein finden nehmen wir den gerne in unser Sortiment mit auf und geben euch Informationen dazu.

 

BIO

VEGAN

NACHHALTIG
Collected by Judge.me